Achilles Running Podcast

Achilles Running Podcast

#30 Sprechstunde! mit Dr. Taheri: Kreuzschmerz

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In der neuen Folge der Podcast-Serie "Sprechstunde“ spricht David Bedürftig mit Sportarzt Pouria Taheri über Schmerzen im Kreuz. Wie erkennt der Läufer, ob es am Iliosakralgelenk, an der Lendenwirbelsäule oder an der Bandscheibe liegt? Was haben Stress und seelische Belastungen damit zu tun? Und warum hilft Trinken gegen Kreuzschmerz?


Kommentare

David
by David on 26. Februar 2019
Hey Wolf, danke für deinen Kommentar. Es geht auf jeden Fall weiter mit Dr. Taheri und Ermüdungsfrakturen stehen auch auf dem Zettel. Gute Besserung und schöne Grüße aus dem Achilles-Team!
wolf
by wolf on 26. Februar 2019
Hi, danke für die informative Folge. Dr. Taheri ist auch wirklich unterhaltend und natürlich sachkundig (logo!). Falls die Folgen mit ihm noch weiter gehen, wünsche ich mir eine Folge zu Ermüdungsfrakturen. Ursachen? typische Stellen? Therapie? Verhalten danach / Vorbeugung? Ich (50J, m) laufe seit 2015 (Marathon 2017 und 2018), Laufpensum 50-60km/Woche und habe mir eine Ermüdungsfraktur im Wadenbeinköpfchen zugezogen. Therapie: Ausser Laufpause keine, abwarten, nach Eintritt der Schmerzfreiheit und Ablauf von 3 Monaten ist nun der langsame Wiedereinstieg vorgesehen. LG, weiter so!
Sandra
by Sandra on 08. Januar 2019
Toller Podcast. Habe gerade aktuell damit Probleme und konnte sehr viel mitnehmen. Danke dafür!
David
by David on 07. Januar 2019
Hey Boris, danke! Pouri und ich sind halt wirklich nicht die Mathe-Experten... aber immerhin sind wir dann doch auf die 3,2 Liter gekommen ;) Schöne Grüße aus dem Achilles-Team!
 Boris
by Boris on 05. Januar 2019
Tolle Folge, aber 0,4 Liter trinken pro kg Körpergewicht ist heftig: Das sind bei 80kg dann 32 Liter am Tag ;-) Gemeint waren 0,04 Liter, also 40 ml.

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.